20 Februar 2017

Maristen in der Welt


Messe zum 10jährigen Jubiläum des „Global Citizenship“ Projekts

Vor zehn Jahren, im Januar 2007, reisten zwei Mitglieder aus dem Lehrkörper der Lawside Academy in Dundee nach Indien, um Kontakt mit den Maristenbrüdern in Mangamanuthu und Trichy aufzunehmen. Das Ziel war, Wege zu finden, wie man den Brüdern bei ihrer Arbeit mit den Dalits (die niedrigste Gruppe in der Gesellschaft) in dem Dorf Mangamanuthu und bei ihrem „Regenbogenprojekt“ Hilfe leisten kann. Dieses Projekt sorgt für Mütter und Kinder, die an Aids leiden.

Weiter »

15 Februar 2017

Maristen in der Welt


Vom Privileg ein Maristen-Schüler zu sein

Die Maristen-Realschule Cham sieht sich dem internationalen Erbe ihres Ordens­grün­ders Marzellin Champagnat verpflichtet und unterstützt seit vielen Jahrzehnten ver­schie­dene maristische Hilfsprojekte in ärmeren Ländern. Durch diese weitreichenden Kontakte bedingt, kommen Fratres oder andere dem Maristenorden verpflichtete Per­sonen aus aller Welt an die Maristen-Realschule Cham und informieren die Schüler aus erster Hand über Kultur, Besonderheiten und Probleme des jeweiligen Landes.

Weiter »

7 Februar 2017

1817-2017


Zweihundertjahrfeier in Genval und Habay

Am 2. Januar nachmittags haben sich in Genval viele Maristen versammelt. Ein zwei­hun­dertjähriges Jubiläum zu feiern ist nicht alltäglich, besonders dann, wenn es sich um einen Familiengeburtstag handelt. Dies fordert ein größeres Treffen. Maristisch sein, will heißen: Personen, die zusammenkommen, um zu feiern, um miteinander zu sprechen und die Zeit miteinander zu verbringen.

Weiter »

Alle rechten voorbehouden © Maristen | Webdesign by: WEN Kunst Webdesign | Login