Aktuelles

13 Mai 2018


Treffen mit dem Thema „CREDO“.

Im Rahmen der „Tage in Genval“ fand am Samstag, 05. Mai 2018, in Genval (Belgien) ein Treffen statt, wo es um das Credo ging, genauer gesagt, um den ersten Teil im Glaubensbekenntnis: „Wir glauben an den einen Gott, den Vater, den Allmächtigen“.

Mehr als 40 Personen hatten sich zu dieser Tagung angemeldet und haben an den gemeinsamen Überlegungen mitgewirkt, wo es doch um die Wirklichkeit des Glaubens ging, einem Gott-Vater, den wir im Innersten unseres eigenen Lebens begegnen können. Diese Gnadengabe wird jedem gewährt, der darum bittet. Im Licht der biblischen Lehre und des Zeugnisses von dem einen oder anderen Menschen konnten sich die Teilnehmer über ihren eigenen Glauben bewusst werden, über ihr eigenes Vertrauen zu diesem einen Gott, der schließlich nur Liebe ist. Er gibt sich uns durch sein Wort, das sich in seinem eigenen Sohn augenfällig zeigt, der gekommen ist, um uns Gott als seinen, aber auch unseren Vater zu zeigen.

Die Teilnehmer kamen aus allen Ecken Belgiens; auch Frater Gerard de Haan als stellvertretener Provinzial kam aus den Niederlanden zu uns, um an dieser brüderlichen Begegnung teilzunehmen.

Ein zweites Treffen, das über das Thema SOHN geht, wird im November stattfinden, als Vorbereitung auf Advent und Weihnachten.

Alle rechten voorbehouden © Maristen | Webdesign by: WEN Kunst Webdesign | Login