7 Dezember 2015

Irland


Treffen der Maristenbrüder von Irland

Die irischen Brüder trafen sich am Samstag, den 28. November, in der Kommunität Moyle Park in Dublin. Frater Brendan Geary eröffnete das Treffen, indem er kurz an Frater Benedict McGranahan erinnerte, der am 25. September gestorben ist. Auch hieß er Frater Wilfrid Harrison willkommen, der neu in die Kommunität von Marian College (Dublin) gekommen ist. Das Programm am Morgen befasste sich mit Fragen des Kinderschutzes. Frater Brendan sprach in seiner Einführung zum Thema über Folgen der Erscheinungen von Missbrauch, die vor 22 Jahren erstmals auftauchten. Seit dieser Zeit haben wir viel dazugelernt. Zum Glück konnten die Brüder von der guten Leitung während dieser Zeit profitieren.

Ierland_hele_groep

Marie Collins, ein Opfer von klerikalem Missbrauch, sprach über ihre persönlichen Er­fahrungen und erzählte auch die schmerzliche Geschichte von dem, was dann geschah, als sie den Mut aufbrachte, über den erlittenen Missbrauch zu sprechen. Die Brüder reagierten bewegt und drückten ihre Dankbarkeit aus. Marie sprach dann weiter über ihre Tätigkeit als Mitglied der Päpstlichen Kommission für den Schutz von Minder­jäh­rigen und stellte die verschiedenen Gremien vor, die zusammen daran arbeiten, ein Profil über diesen Bereich innerhalb der katholischen Kirche zu erstellen. Die Kom­mis­sion bemüht sich, den Schutz von Kindern und verletzbaren Erwachsenen hervorzu­heben und Anleitung zu geben zur Verhinderung von jeder Art von Missbrauch in­ner­halb der Kirche.*

Schließlich sprach Frater P.J. McGowan über die neu für die Maristenbrüder in Irland festgelegten Maßnahmen im Bereich des Kinderschutzes. Frater Brendan informierte darauf noch die Brüder über das Nationale Audit über praktische Maßnahmen zum Kinderschutz, das bei den Maristenbrüdern in Irland vom 2. – 3. Dezember stattfinden wird. Im März werden die Ergebnisse veröffentlicht werden.

Ierland_kleine_groep

Schwester Mary Neville, Marie Collins, Frater Brendan Geary und Schwester Sheila McElroy

Am Nachmittag sprachen die Maristen Missionsschwestern Mary Neville und Sheila McElroy, die mit den Brüdern in Kamerun zusammengearbeitet haben, über die Betreuung von älteren Or­densleuten. Schwester Mary hat wäh­rend der letzten zehn Jahre bei der Fürsorge für ältere Missionsschwestern mitgewirkt. Frater Brendan erklärte, dass er Schwester Sheila, die Kranken­schwester ist, gebeten hat, die Rolle einer Beauftragten für die Fürsorge für die Brüder in Irland zu übernehmen. Sie wird mit jedem Bruder über dessen Bedürfnisse und die persönliche Unter­stützung sprechen. Die Brüder be­grüß­ten diese Maßnahme.

Sie drückten ihre Wertschätzung für das vorbereitete Programm aus und ihre sich vertiefende Aufmerksamkeit für Fragen des Kinderschutzes und diskutierten über wichtige Fragen im Bereich der Fürsorge für die älteren Brüder.

 

* Am 2. Februar 2015 veröffentlichte Papst Franziskus einen Brief mit Informationen über die Päpstliche Kommission für den Schutz von Minderjährigen, die er im März 2014 ins Leben gerufen hat. Der Brief des Papstes ist über folgende Links erhältlich:

Deutsch

Englisch:  http://w2.vatican.va/content/francesco/en/letters/2015/documents/papa-francesco_20150202_lettera-pontificia-commissione-tutela-minori.html

Französisch: http://w2.vatican.va/content/francesco/fr/letters/2015/documents/papa-francesco_20150202_lettera-pontificia-commissione-tutela-minori.html

 

Alle rechten voorbehouden © Maristen | Webdesign by: WEN Kunst Webdesign | Login