24 Februar 2015


Treffen des europäischen Teams „Maristen heute”

Am Freitag, den 13. Februar haben wir uns in Lissabon eingefunden zum Treffen des Teams.

Folgende Fratres waren anwesend: Juan Carlos Fuertes (Mediterránea), Michel Morel (Hermitage), Carlos Garcia (Iberica), Antonio Leal (Compostela) und ich selbst. Dazu kamen noch aus Rom vom Sekretariat die Fratres Hipolito Perez und Tony Leon.

Am Freitag studierten wir das Dokument „Zeugen der Freude” von Papst Franziskus unter den drei Aspekten: Dankbarkeit, Teilhabe und Hoffnung. Dann haben wir über die Vorgabe von CEM gesprochen: die ständige Weiterbildung. Dies geschah auf der Grundlage von verschiedenen Artikeln wie Erfahrungsaustausch, der Weg auf das Jahr 2017, der interprovinzielle Plan der Aktivitäten der Brüder, Überlegungen über die Mission der älteren Brüder (es wird für sie im April ein Treffen in Valladolid geben) und die Unterstützung der Kommunitäten durch das „Réseau”, ein Netzwerk, das im August ein Treffen in El Escorial haben wird.

Am Freitagabend gab es eine Begegnung mit der Kommunität von Carcavelos, wo es ein Schule mit 1500 Schülern gibt, in der der Geist Champagnats noch sehr zu spüren ist.

Am Samstagmorgen sprachen wir über Projekte in den kommenden drei Jahren. Man plant Treffen von kleinen Gruppen zur Vorbereitung von Unternehmungen in diesem Jahr. Dann nahmen wir uns Zeit für den Austausch von Ereignissen in den verschiedenen Provinzen. Die zwei aus Rom angereisten Brüder setzten uns über die Erwartungen ihres Büros in Kenntnis.

Am Samstagnachmittag unternahmen wir trotz des Regenwetters eine Pilgerfahrt nach Fatima, wo wir ein marianisches Gebet beteten, das Haus der drei Kinder, die eine Erscheinung der Jungfrau Maria erfahren hätten, besuchten und an der Eucharistiefeier in der großen Basilika teilnahmen. Es war eine gute Gelegenheit, unsere verschiedenen Projekte Maria anzuvertrauen.

Voller Dankbarkeit über den herzlichen Empfang in der Kommunität von Lissabon begaben wir uns am Sonntag auf die Heimreise.

Frater Albert André

 

Alle rechten voorbehouden © Maristen | Webdesign by: WEN Kunst Webdesign | Login