2 März 2017

Maristen in Europa


„Lavalla200>“ Projekt: Ein neuer Weg, das Leben zu teilen

Die Mitglieder der neuen europäischen „Lavalla200>“ Kommunität haben ein Video erstellt, mit dem sie den Weg teilen wollen, den sie in den ersten Monaten der Aus­bil­dung und Eingewöhnung in Syrakus in Sizilien zurückgelegt haben. „Das Video hat den Zweck zu zeigen, wer am neuen Projekt teilnimmt und welche verschiedenen He­raus­for­de­rungen anstehen“, sagt Mario Araya, ein Mitglied der Kommunität. „Es ist ein neuer Weg, die Mission zu leben und ein neuer Weg, wie Brüder und Laien ihr Leben teilen.“

Weiter »

20 Februar 2017

Maristen in der Welt


Messe zum 10jährigen Jubiläum des „Global Citizenship“ Projekts

Vor zehn Jahren, im Januar 2007, reisten zwei Mitglieder aus dem Lehrkörper der Lawside Academy in Dundee nach Indien, um Kontakt mit den Maristenbrüdern in Mangamanuthu und Trichy aufzunehmen. Das Ziel war, Wege zu finden, wie man den Brüdern bei ihrer Arbeit mit den Dalits (die niedrigste Gruppe in der Gesellschaft) in dem Dorf Mangamanuthu und bei ihrem „Regenbogenprojekt“ Hilfe leisten kann. Dieses Projekt sorgt für Mütter und Kinder, die an Aids leiden.

Weiter »

15 Februar 2017

Maristen in der Welt


Vom Privileg ein Maristen-Schüler zu sein

Die Maristen-Realschule Cham sieht sich dem internationalen Erbe ihres Ordens­grün­ders Marzellin Champagnat verpflichtet und unterstützt seit vielen Jahrzehnten ver­schie­dene maristische Hilfsprojekte in ärmeren Ländern. Durch diese weitreichenden Kontakte bedingt, kommen Fratres oder andere dem Maristenorden verpflichtete Per­sonen aus aller Welt an die Maristen-Realschule Cham und informieren die Schüler aus erster Hand über Kultur, Besonderheiten und Probleme des jeweiligen Landes.

Weiter »

7 Februar 2017

1817-2017


Zweihundertjahrfeier in Genval und Habay

Am 2. Januar nachmittags haben sich in Genval viele Maristen versammelt. Ein zwei­hun­dertjähriges Jubiläum zu feiern ist nicht alltäglich, besonders dann, wenn es sich um einen Familiengeburtstag handelt. Dies fordert ein größeres Treffen. Maristisch sein, will heißen: Personen, die zusammenkommen, um zu feiern, um miteinander zu sprechen und die Zeit miteinander zu verbringen.

Weiter »

31 Januar 2017

1817-2017


Zweihundertjahrfeier: Der Tisch redet…

Am 7. Januar 2017 traf sich eine Gruppe von 60-70 Personen in Nimwegen, um das 200jährige Jubiläum der Gründung der Maristenbrüder zu feiern. Dabei waren drei Maristenbrüder und zwei Maristenpatres und viele Laien. Die meisten von diesen wa­ren junge Erwachsene, die an Projekten der Maristen in Nimwegen teilnehmen bzw. teilgenommen haben. Die Wärme der Gastfreundschaft stand dabei im Kontrast zu dem plötzlichen Wintereinbruch.

Weiter »

19 Januar 2017

1817-2017


Zweihundertjahrfeier in der Maristenwelt

Das 200-jährige Bestehen des Instituts der Maristenbrüder wurde in den ersten Wo­chen des Jahres auf vielerlei Weise gefeiert. Es folgen einige Bilder aus Europa und an­deren Teilen der Welt.

Weiter »

2 Januar 2017

1817-2017


Zweihundertjahrfeier des Instituts

Weiter »

19 Dezember 2016

Maristen in Europa


Projekt „Lavalla200>“: neue europäische Kommunität in Sizilien

Am 2. Januar wird das Institut der Maristenbrüder das 200jährige Jubiläum seiner Gründung feiern. Der Generalsuperior Frater Emili Turú schrieb in den Briefen zur Vor­bereitung während der vergangenen drei Jahre über ein neues Projekt mit der Be­zeichnung „Internationale Kommunitäten für einen neuen Anfang“ und lud alle Ma­ris­ten Champagnats dazu ein: „vor Gott darüber nachzudenken, ob man sich dazu gerufen fühlt, sein Heimatland zu verlassen, um an einer internationalen Kommunität in einer anderen Region der Welt teilzunehmen.“

Weiter »

13 Dezember 2016

Maristen in der Welt


Zweihundertjahrfeier des Instituts und #MillionMarists

Am 02. Januar wird unser Maristeninstitut das zweihundertjährige Bestehen seit der Gründung feiern. Die Maristen Champagnats haben dieses geschichtliche Ereignis seit drei Jahren vorbereitet und Wege für einen Neubeginn gesucht. Wie in einem Triduum haben uns diese drei Jahre die Gelegenheit gegeben, über drei Aspekte der ma­ris­ti­schen Berufung nachzudenken: über Sendung im Montagne-Jahr (2014-2015), Ver­bun­den­heit im Fourvière-Jahr (2015-2016) und seit August 2016 Spiritualität im La-Valla-Jahr.

Weiter »

8 Dezember 2016

Maristen in Europa


Eine Woche voller Inspirationen…

Vom 14. – 18. November fand in Westerhelling in Nimwegen ein Treffen statt, wo in freundlicher Umgebung verschiedene Projekte und Aktivitäten vorgestellt wurden, die von den Maristenbrüdern und deren Mitarbeitern in den Niederlanden verwirklicht wer­den. Diese Initiative fand im Rahmen einer europäischen Fortbildung statt, die Ma­ris­ten­brüder und Maristenlaien als Hilfe vorgeschlagen wurde, um die maristischen Werke für die Zukunft zu sichern.

Weiter »

Alle rechten voorbehouden © Maristen | Webdesign by: WEN Kunst Webdesign | Login